L O G O P Ä D I E

Sprache - Sprechen - Stimme - Schlucken

mehr erfahren

LOGOPÄDIE

Wann wird LOGOPÄDIE empfohlen?

Logopädie wird empfohlen bei Kindern mit

  • verspätetem Spracherwerb
  • Aussprachestörungen (Dyslalie, Lispeln)
  • Problemen mit der Grammatik
  • eingeschränktem Wortschatz
  • Schluckstörungen
  • Fehlentwicklungen des Kiefers, der Zahnstellung und der Mundmotorik
  • Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten
  • Rhinophonien (Näseln)
  • Redeflussstörungen (z.B. Stottern)
  • Problemen des Hörens, der Hörwahrnehmung und der Hörverarbeitung
  • Lese-Rechtschreibschwäche, die aus einer Sprachentwicklungsstörung entstanden ist
  • Stimmstörungen (z.B. Schreiknötchen)

Logopädie wird empfohlen bei Erwachsenen mit

  • Stimmstörungen (z.B. durch starke stimmliche Belastung, bei Stimmlippenknötchen, bei Stimmbandlähmungen)
  • Sprech- und Sprachstörungen (z.B. nach Schlaganfall, anderen neurologischen Erkrankungen oder Schädel- und Hirnverletzungen)
  • Störungen der Nahrungsaufnahme und des Schluckens
  • Redeflussstörungen (Stottern, Poltern (überhastetes Sprechen))

Wie wird Logopädie verordnet?

Die logopädische Behandlung muss von einem Arzt in Form eines Rezeptes verordnet werden. Dies kann durch den Hausarzt oder den zuständigen Facharzt (z.B. HNO-Arzt, Kinderarzt, Neurologe) geschehen.

Es sind Einzel- oder Gruppentherapien möglich.

In schweren Fällen kann auch ein Heim- oder Hausbesuch verordnet werden. Zur Klärung weiterer Details bzw. zur Terminvereinbarung rufen Sie mich gerne an.

Schwerpunkte

Besondere Behandlungsschwerpunkte meiner Praxis sind:

  • Therapie von Spracherwerbsstörungen ab 1,5 Jahren nach B. Zollinger
  • Neurofunktions!therapie nach E. Rogge
  • Mund- und Körpertherapie nach B. Padovan
  • Behandlung von verbalen Entwicklungsdyspraxien (TAKTKIN / KoArt)
  • Stottertherapie
  • ganzheitliche, körperorientierte Therapien in meinem Motorikraum
  • Funktionale Stimmtherapie nach Prof. Kruse
  • LAX VOX nach St. Kruse

Über mich

Ich arbeite seit 1996 als selbstständige Logopädin. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein und Ihnen bestmögliche Therapie zu bieten, erweitere ich mein Wissen regelmäßig durch die Teilnahme an fachlichen Fortbildungen.

Mein Anliegen

Ich betrachte Sprache und Stimme als wesentlichen Anteil und Ausdruck eines Menschen und seiner Persönlichkeit. Deshalb ist mir bei meiner logopädischen Arbeit sehr wichtig, Sie bzw. Ihr Kind ganzheitlich und individuell zu begleiten.

Nach einem persönlichen Anamnesegespräch folgt eine ausführliche Diagnostik. Dann stelle ich aus einer breiten Palette verschiedener Therapieansätze ein möglichst optimales, individuelles Behandlungskonzept für Sie oder Ihr Kind zusammen. Dabei versuche ich, vorhandene Stärken zu nutzen und weiter auszubauen.

Zu meiner Begleitung im Therapieprozess gehört auch der Austausch und die Zusammenarbeit mit Ihnen, Angehörigen, Ärzten, weiteren behandelnden Therapeuten und den beteiligten Einrichtungen.

Qualifikationen

  • selbständige Logopädin seit 1996
  • Therapeutin für Sensorische Integration
  • Klinische Lerntherapeutin
  • Taktkin-Therapeutin nach B. Birner-Janusch
  • Therapeutin für junge Kinder (1,5 bis 4 Jahre) nach B. Zollinger

Kontakt

Praxis für Logopädie
Sabine Epple
Spiekerooger Straße 1
26188 Friedrichsfehn

04486 - 915 85 87

info@logopaedie-epple.de

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung.

Kontaktformular

Schreiben Sie mir gern eine Nachricht über das Formular.